Corona Schutzwände als Schutzmaßnahme in der Pandemie

Mobile Corona Schutzwände aus Glas nach Maß

Zu Beginn der Corona Pandemie kam unser bayernglas Gründer Hans Hudler auf die Idee, Menschen mit seinen Gläsern zu schützen. Prompt entwarf er in einer Nacht und Nebel Aktion Corona Schutzwände aus Glas. Glas ist steril, hygienisch und sicher. Sie können es hunderte, gar tausende Male reinigen mit einem herkömmlichen Reinigungs­mittel. Kunststoff hingegen verkratzt und vergilbt schnell.

Im folgenden IG TV nimmt Hans Hudler Sie mit in die Werk­statt. Dort zeigt er Ihnen die Produktion unserer mobilen Corona Schutzwände aus Glas und erläu­tert die Vorteilen von Schutzwänden aus Glas gegenüber Schutz­­wänden aus Plexiglas. Dabei erklärt er, wie Sie die Gläser individuell anpassen und bestellen können. Schaut’s rein bei bayernglas:



Der Vorteil von Corona Schutz­wänden aus Glas

Wir produzieren die Schutz­­wände aus Glas zum Schutz Ihrer Mit­­arbeiter, Gäste und Kunden. In Supermärkten finden sich oft Kunst­stoff Produkte (Schutzwände aus Plexiglas oder Acrylglas) als Trenn­­wand an der Kasse. Kunst­s­toff ist jedoch weder Desinfektionsmittel-, noch Alkohol-verträglich. Glas hingegen lässt sich leicht reinigen. Alle Corona Schutzwände von bayernglas …

  • sind aus Verbund­sicherheits­glas (VSG) oder Einscheiben­sicherheits­glas (ESG) produziert. Diese Gläser sind sehr stabil. Sollte beim VSG-Glas wirklich mal etwas kaputt gehen, ist das Ganze rest­­tragfähig und splitter­­bindend. Die Glas­­scherben bleiben an der reißfesten Kunststofffolie haften und die Verletzungsgefahr ist reduziert.
  • haben keine Steckverbindungen und Schraubverbindungen
  • sind unsichtbar verklebt
  • sind steril und leicht zu reinigen
  • werden einheitlich produziert
  • sind stilvoll und so glasklar, dass sie Ihren Mitar­beitern und Kunden kaum auffallen.

Corona Schutzwände

Safety first! Unsere mobilen Corona Schutzwände

Mobile Corona Schutz­­wände sind eine gute Idee, wenn Sie den Theken­aufsatz am Schreibtisch oder Empfangs­­bereich nicht anbohren möchten. Sie nehmen einfach die mobile Corona Schutz­wand und stellen diese an die gewünschte Stelle.

Wir bauen die mobilen Einheiten in einer Größe bis 2,50 Meter und Höhe bis einen Meter. Für Einsatzbereiche wie Empfangs­tresen in Banken, Versiche­rungen oder Arzt­­praxen fräsen wir eine Durch­reiche, die wir individuell auf Ihre Bedürf­nisse anfertigen. Der Standard ist 30 cm mal 6 cm. Hier lässt sich bequem ein DIN A4 Blatt durchschieben.

Die Bodenplatten können wir so bauen, dass sie genau auf Ihr Möbelstück, den Schreib­tisch oder die Theke passt. Sie haben kein Bohrloch, nichts. Das schaut so aus, als ob die Corona Schutzwand schon immer dagewesen wäre.

Gefragte Einsatzbereiche von mobilen Schutz­wänden: Büro, Schule, Gastronomie, Hotel, Unter­nehmen im Wirtschafts­sektor wie Steuer­kanzleien und Rechts­anwalts­kanzleien, Amt sowie Produktionsstätten. Quasi überall dort, wo Menschen im öffent­lichen Raum zusammenkommen.

Rufen Sie uns gerne jederzeit zu Details und Ausführungen an oder senden Sie uns eine E-Mail.


Corona Schutzwände aus Glas
Unsere bayernglas Schutzwände aus Glas in einer Privatklinik.
Schutzwände Corona Glas
Unsere Handwerker beim Einbau der Schutzscheiben.
Corona Schutzwände aus Glas Bayern München
Wir arbeiten mit Fingerspitzengefühl und einem guten Auge.
Einbau Pandemie Corona Schutzwände Klinik in München
Die Schutzwände wurden passgenau produziert für den Empfangstresen.

Wie lange ist die Lieferzeit von mobilen Schutzwänden?

Wir haben immer ausreichend Schutz­wände bei uns in der Werk­statt auf Vorrat her­­gerichtet, sodass wir schnell liefern können. Die Scheiben werden umgehend fertiggestellt – auf den individu­ellen Ein­satz zuge­schnitten, gefräst und poliert. Und im Nu bayernweit ausgeliefert, derzeit sind fünf bayernglas Sprinter im Einsatz. Bei Bestellungen von Corona Schutz­wänden außerhalb von Bayern greifen wir auf uns bekannte Speditionen zurück.


Corona Schutzwände schnelle Lieferung